Hauptnavigation

Zuhause in Essen

Ein Podcast der Sparkasse Essen

Zuhause in Essen

Ein Podcast der Sparkasse Essen

Hören Sie gerne rein.
Den Podcast finden Sie bei allen gängigen
Podcast-Anbietern.

Über den Podcast

Zuhause in Essen ist ein Podcast der Sparkasse Essen. Hier sprechen wir darüber, wie wir in unserer Stadt leben, wie wir wohnen und wie wir arbeiten. Hierzu laden wir in jeder Folge Experten zum Talk mit WDR Moderator Tobias Häusler ein und haken nach: Was macht die Ruhrmetropole schon heute attraktiv und welche neuen Projekte entstehen eigentlich zwischen Karnap und Kettwig, zwischen Frintrop und Freisenbruch?

Freuen Sie sich auf spannende Gespräche und interessante Hintergrundinfos von Verantwortlichen aus Forschung, Politik, Stadtentwicklung, Wirtschaft, Kultur und und und…

Folge 46 - Karikaturist Michael Holtschulte

War das ein Fehler? Einen der größten deutschen Cartoonisten einzuladen. Seine Erfolge sind gezeichnete Bilder… soll er die alle beschreiben? Zum Glück ist Michael Holtschulte so viel mehr - Karikaturist in Essen-Frohnhausen, mit eigenem Podcast und eigener Bühnenshow - einer Cartoon-Lesung mit Film-Clips und Stand-Up.

Michael hat gerade erst den Karikatur-Oscar gewonnen, den Karikaturenpreis der Deutschen Zeitungen. Und Sie kennen ihn! Als  Erfinder von "Tot, aber lustig". Die Cartoon-Reihe mit dem Sensenmann und seinem Sohn als Azubi.

Folge 45 - Klavier-Festival Ruhr - Katrin Zagrosek

88 Tasten, 66 Konzerte in über 30 Städten - noch bis zum 16. Juli mit EINER Intendantin. Sie ist heute zu Gast - mittendrin in ihrem Klavierfestival Ruhr. Dahinter verbirgt sich eine ganz spannende Welt: Von einem Netzwerk zu allen wesentlichen Stars am Klavier bis hin zu Duisburger Kindern, denen vielleicht zum ersten Mal wirklich Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Die Intendantin des Klavierfestivals Ruhr hat uns besucht: Katrin Zagrosek. Es ist ihre erste Spielzeit; das Festival läuft bereits. Warum eigentlich Klavier, was macht der Ton des Klaviers mit ihr; was fordert ein Star wie Lang Lang in der Garderobe und wann sind wir eigentlich ein gutes Publikum?

Alle Termine, alle Tickets gibt es unter: Klavier-Festival Ruhr. Die Newcomer werden präsentiert von der Sparkasse Essen: Conrad Tao, Alexander Malofeev und weitere.

Folge 44 - TUSEM - Jonathan Krause und Christian Wilhelm

Nach dieser Folge werden Sie ein Handballspiel vom TUSEM Essen besuchen wollen, besuchen müssen - weil Sie diese magische Stimmung live erleben wollen und Sie gleich schon zwei wesentliche Herren des Vereins gut kennen.

Handball in Essen… er sollte Allgemeinbildung sein. Der TUSEM Essen war dreimal deutscher Meister, dreimal Pokalsieger, dreimal Europapokalsieger, die zum Teil größten Spieler waren hier im Team. Sogar der deutsche Handball Nationaltrainer war hier Spieler.

Aktuell braucht der TUSEM, der Turn- und Sportverein Essen-Margarethenhöhe, jeden Fan auf der Tribüne. Er will die zweite Bundesliga halten. Und dafür verbreiten Geschäftsführer Jonathan Krause und Spieler Christian Wilhelm jetzt das Handball-Feuer auch im Podcast.

Folge 43 - Landwirt Christian Ridder

Uns als Profis muss niemand sagen, wie grün diese Stadt ist. Aber haben wir uns schon intensiv genug mit der Landwirtschaft beschäftigt? Mit den Bäuerinnen und Bauern hier? Gerade noch standen sie mit ihren Treckern bei uns in den Städten, haben auf ihre Situation aufmerksam gemacht… Aber hinter die Kulissen zu schauen, das hat noch nie geschadet. Bauer Christian Ridder vom Schaepershof lädt uns ein in seine Welt.

Das alte Spiel: "Wir haben 100 Menschen gefragt - nennen Sie etwas, was Ihnen zur Stadt Essen einfällt…" Kommt Bauer Christian Ridder selbst auf den Begriff "Landwirtschaft"? Fragen wir ihn - auf seinem Hof in Essen-Freisenbruch.

Folge 42 - Radio Essen - Christian Pflug

Wir trauen uns was. Wir - der erste Podcast der Stadt - das Original - laden unseren Mitbewerber in eine Episode ein. Kein Wunder: Tobias Häusler und unser Gast kennen sich seit 25 Jahren. Christian Pflug ist Chefredakteur von Radio Essen.

Auch das Lokalradio für unsere Stadt beobachtet, wie sich die Stadt entwickelt. Aber beim reinen Radioprogramm blieb es eben nicht. Christian Pflug hat Podcasts an den Start gebracht, über die wir sprechen - über den perfekten Gast, die Knaller-Folge, die Wunschgäste und das beste Gespräch. Und wir lernen ihn persönlich kennen. Auch seinen zweiten Berufswunsch, den er sich vielleicht noch erfüllt.

Wir treffen uns direkt bei ihm, ist ja alles da: Mikro, schall-optimierter Raum und Kaffee. Wir sind im Studio von Radio Essen. Mitten in der Innenstadt.

Folge 41 - Schädlingsbekämpfer Volker Skor

Wie starten wir in das neue Jahr 2024? Natürlich frisch geduscht, hygienisch, die Dinge im Reinen - und damit natürlich ohne Bettwanzen, Ameisen, Kakerlaken und Maden.

Zu Gast ist der im Ruhrgebiet renommierte Schädlingsbekämpfer Volker Skor. Wenn der seine Tüte aufmacht, dann wirds mal schaurig, mal traurig, mal wirklich lustig. Er nimmt uns mit in die Welt des Kammerjagens. Und er beantwortet die spannende Frage: Um welche Eigenschaft beneidet er die kleinen Schädlinge?

Wir treffen uns in seinem Firmensitz in Frohnhausen.

"Zuhause in Essen“ ist der Podcast der Sparkasse Essen über das, was Essen heute schon kann und morgen noch besser macht. Ganz nach dem Motto der Sparkassen: Weils um mehr als Geld geht.

Folge 40 - 40 Jahre Jugendberufshilfe Essen - Thomas Wittke

Hier ist die Weihnachtsausgabe von Zuhause in Essen. In der Werbung ist immer alles klar: Vater, Mutter, ein zwei drei gesunde Kinder. Jeder weiß, wo er hingehört und dass auch im kommenden Jahr gar nichts schief gehen kann… Das ist die Werbung. Um die REALITÄT in Essen kümmern sich die Jugendhilfe und die Jugendberufshilfe Essen, gemeinnützige 100%-Töchter der Stadt.

Hier ist der Podcast, der auf heute schaut und morgen - und nicht zurück. Wir feiern in der 40. Episode 40 Jahre Jugendberufshilfe Essen mit dem Geschäftsführer seit 4 Jahren: Thomas Wittke.

Ihre Spende zu Weihnachten? Wählen Sie frei - bei WirWunder der Sparkasse.

Folge 39 - Die Eule - Jenny und Simon Heidenreich

Wir gehen in die Kneipe umme Ecke.
Der warme Ofen oder das zweite Wohnzimmer für einen Stadtteil zu sein, das ist richtig viel Arbeit. Das erleben wir heute in der "Eule" in Rüttenscheid, Klarastraße - jetzt schon seit 65 Jahren. Sie hören gleich raus, wie unfassbar viel Arbeit das ist, wieviel Liebe es braucht und auch wie sehr Stammgäste eine Kneipe prägen.  Geführt wird die "Eule" vom Wirtsehepaar Jenny und Simon Heidenreich.
Hat sich die Gastronomie nach Corona erholt? Wie kamen Karneval und Fußball in die Kneipe? Und was braucht es, ein guter Gastgeber zu sein?  

Folge 38 - Lit.Ruhr + Lit.Kid.Ruhr - Rieke Brendel, Angela Fuhrtkamp

Wie heißt es bei Rilke zum Herbst:

"Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben, 
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben 
und wird in den Alleen hin und her 
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben."

Wie passend. "Wird wachen, lesen, schreiben". Der Oktober ist der Monat der Lit.Ruhr und der Lit.Kid.Ruhr für Kinder und Jugendliche. Noch schöner als zu lesen, ist ja, Autorinnen, Schauspieler, Prominente vorlesen zu lassen. 69 Veranstaltungen, oft hier auf Zeche Zollverein, oft mit Top-Stars.

Was plant die Lit.Ruhr in diesem Jahr? Wie lassen sich Wimmelbücher vorlesen, warum kommt Sänger Max Mutzke... und Daniel Kehlmann und Deborah Feldman...

Folge 37 - SGS - Florian Zeutschler, Lena Ostermeier

Essen und das Ruhrgebiet - Kohle hat unsere Metropole gegründet, Fußball hat sie zusammengehalten: Schalke, Dortmund, Bochum, Duisburg, natürlich Rot-Weiß Essen. Dabei übersehen wir ein kleines Fußball-Wunder, das jetzt in seine 20. Bundesliga-Saison geht. Die SGS. Die Essener Sportgemeinschaft Schönebeck.
Sie ist der einzige Verein Deutschlands in der Frauen-Bundesliga, der keine bekannte Männermannschaft mit großem Namen hat.

ARD, ZDF und Co. drehen ganze Dokumentationen über die SGS und Trainer Markus Högner, weil wir hier sehen können, wie es dem Frauenfußball WIRKLICH geht. Ohne doppelten Boden, ohne Infrastruktur eines Millionen Euro- Männer-Vereins.

Welche Unterschiede wird es immer zum Fußball der Männer geben? Was ist der emotionalste Moment jedes Spiels. Zu Gast sind Geschäftsführer Florian Zeutschler und Abwehr-Legende Lena Ostermeier... Dr. Lena Ostermeier... mehr in der Folge.

Folge 36 - IHK zu Essen - Kerstin Groß

Heute feiern wir Industrie und Handel der Stadt. Kein kleiner Fisch: Das sind 56.000 Unternehmen in der Region - zusammengeschlossen in der Industrie- und Handelskammer zu Essen. Fachkräftemangel, Digitalisierung, Infrastruktur... die Themen für Industrie und Handel liegen in ganz Deutschland auf der Hand. Eine Besonderheit in Essen ist allerdings: die weibliche Doppelspitze.

Mit Jutta Kruft-Lohrengel eine IHK-Präsidentin und mit unserem Gast Kerstin Groß eine Hauptgeschäftsführerin. Wir treffen sie in der Essener Innenstadt. An einem besonderen Tag. Es ist Hundetag in der IHK. Aber wo sind die Hunde?

Folge 35 - essen diese - Robin, Lukas, Leon

Ein Kleinwagen fährt vor. Drei Jungs steigen aus. Und niemand ahnt: Diese drei Jungs könnten mit ihren Smartphones direkt über 100.000 Menschen erreichen, meist junge Essenerinnen und Essener. Sie sind "essen diese".

Aus einem satirischen Instagram-Account über unsere Stadt ist eine Community geworden und auch ein Geschäft. Kooperationen mit Unternehmen, ein eigener Club und Ende Juni sogar das eigene Straßenfest. Das "Projekt Rüttenscheid" mit begeisterten Zehntausenden.

Hier im Podcast können sich die drei noch etwas müde in die Stühle fallen lassen und therapeutisch aufarbeiten, was aus ihnen geworden ist. Wer ist "essen diese", wer sind Robin, Lukas und Leon? 30 Minuten lang können wir ganz tief blicken - in eine Bewegung, die uns vielleicht noch sehr beschäftigen wird.

Folge 34 - Polizeipräsident Andreas Stüve

Es ist ein neuer Sheriff in der Stadt. Essen hat einen neuen Polizeipräsidenten. Der gebürtige Niedersache hat in Münster und Paris Jura studiert, erst als Staatsanwalt in Düsseldorf gearbeitet, dann als Oberstaatsanwalt. Ein Experte, wenn es darum geht, kriminellen Clans die Arbeit so schwer wie möglich zu machen. Und diese Clans haben wir in der Stadt. Und jetzt eben auch - Andreas Stüve.

Hat er jetzt einen richtigen Polizeiausweis, hat er ihn schon einmal privat eingesetzt, schon einmal mit einer Dienstwaffe geschossen?
Kriegen wir Clan-Kriminalität wirklich in den Griff? Hat das Bild der Polizistinnen und Polizisten in der Gesellschaft gelitten? Wie kriegen wir die besten Leute in diesen wichtigen Beruf?

Klüger gegen Betrüger - die Broschüre

 

Folge 33 - Universität Duisburg-Essen - Prof. Barbara Albert

Das Ruhrgebiet mit Essen ist mit 250.000 Studierenden der größte Hochschulstandort Deutschlands. Mittendrin die Universität Duisburg-Essen als Wissensmetropole, Zukunftsmotor, Fachkräfte-Pool - so formulierte es Oberbürgermeister Thomas Kufen.

Aber was macht diese Universität über die Größe hinaus besonders? Wie tickt die neue Generation an Studierenden und wie halten wir am Ende die Menschen, die hier studieren, auch in unserer schönen Stadt…

Ein kritisches Gespräch mit der Rektorin der Universität Duisburg-Essen, Frau Professor Dr. Barbara Albert.

Folge 32 - Freiheit Emscher - Laura Knappmann

"Lasst uns bahnbrechend denken!" Und unser Gast weiß auch schon genau, wo wir das tun. Wir sprechen über "Freiheit Emscher".

Zum Gast: Landschaften bauen - im Kleinen und im Großen ist ihr Thema. Eher im Großen beim Landschaftsbauer Knappmann. 150 Mitarbeitende hat die Firma oben im Norden von Essen. Sie ist die geschäftsführende Gesellschafterin des Betriebs - in 3. Generation: Laura Knappmann, geboren 1991.
Und zu Gast ist sie, weil sie als Vorständin der Interessengemeinschaft Essener Wirtschaft mit daran arbeitet, eins der größten Stadtentwicklungsprojekte des Landes - zwischen Essen und Bottrop - zu gestalten. Die "Freiheit Emscher".

 

Folge 31 - Welt-Weinexperte Markus Del Monego

Markus Del Monego ist einer der renommiertesten Weinexperten der Welt - mit Sitz in unserer Stadt. Ihm haben wir alle Fragen gestellt, die sich sonst keiner mehr traut:
Eiswürfel im Wein?
Sind Schorlen erlaubt?
Was hält er von Cola im Rotwein?
Gibt es das richtige Glas... und wie fühlt er sich, wenn es im Fernsehen nicht am Stil gehalten wird?

Unser Gast hat an den schönsten Orten gelernt und gearbeitet, sich am Ende für Essen als seine Wahlheimat entschieden. Markus Del Monego - Weltmeister der Sommeliers und Master of Wine. Er steht nicht an Ihrem Tisch im Restaurant, er macht das im großen Stil, schreibt Kolumnen, ist vereidigter Sachverständiger und sucht Weine aus, die Sie an Orten trinken, die Sie nicht erwarten.

Folge 30 - Caritasdirektor - Prof. Dr. Björn Enno Hermans

Jetzt ist es doch noch einmal Winter geworden in Essen. Irgendwo kratzt jemand sein Auto frei, dazu hier und da ein Sonnenstrahl. Gerade im Sonnenschein wirkt alles etwas leichter. Das ist das, was wir sehen… Im Podcast der Sparkasse Essen ist ein Mann zu Gast, der uns sagen kann, wie es der Stadt wirklich geht. Von jung und bespielt bis alt und betreut, von gesund bis krank, von verzweifelt bis voll im Leben…

Er leitet als Direktor den Caritasverband für die Stadt Essen und ist außerdem Professor in Hamburg. Dr. Björn Enno Hermans. Diplom-Psychologe, Familientherapeut und Caritasdirektor… da gibts nur eine einzige mögliche, erste Frage: Wie geht es Essen gerade. Körperlich und seelisch?

Professor Heinrich Theodor Grütter

Folge 29 - Dr. Christian Kleinhans - Digital Campus Zollverein

Essen und das Ruhrgebiet - sicher eine der spannendsten Regionen der Welt. Und das ist nicht übertrieben: Die Zeche Zollverein - das Symbol für Wandel - ist UNESCO Welterbe. Genau dort sitzt ein Verein, der die mächtigsten Unternehmen zu seinen Mitgliedern zählt.
E-on, Evonik, Haniel, die RAG-Stiftung, Siemens, die STEAG, Stadtwerke Essen, ThyssenKrupp, die Uniklinik, Vonovia aber auch… Rot-Weiss Essen, S 04, der VfL Bochum. Und die Sparkasse Essen? Ist sogar Gründungsmitglied.

Was macht dieser geheimnisvolle Verein mit so mächtigen Mitgliedern? Der geschäftsführende Vorstand. Dr. Christian Kleinhans muss es wissen. Er weiß schon, wie 2023 gewesen sein wird.

Professor Heinrich Theodor Grütter

Folge 28 - Essener Tafel - Jörg Sartor

Es wird warm ums Ohr: Die Weihnachtsfolge... und vielleicht eine der besten der ganzen Serie.

Wir waren mutig. WDR Moderator Tobias Häusler trifft für die Sparkasse Essen den Vorstandsvorsitzenden der Essener Tafel - Jörg Sartor. Im Februar 2018 wurde er prominent, weil seine Tafel entschied, vorerst keine Ausländer mehr aufzunehmen. Ein Shitstorm brach über ihm herein, den sogar die Kanzlerin kommentierte.
Wie sieht er die Entscheidung heute? War es wirklich ein Missverständnis?
Dazu eine überraschend ehrliche Antwort auf die Frage, was ihn in diesem Ehrenamt wirklich antreibt.

Und dann... wird es am Ende doch noch richtig weihnachtlich.

 

Professor Heinrich Theodor Grütter

Folge 27 - Krupp-Stiftung - Volker Troche

Beginnen wir erstmals mit einem Todesdatum. Es geht um Alfried Krupp von Bohlen und Halbach. Gestorben am 30. Juli 1967. Kurz darauf passiert es: Sein gesamtes Vermögen geht in eine Stiftung über. Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung - voller Rätsel, voller Mythen. Wir treffen den Schlüssel zu dieser Stiftung, der uns aufschließt und uns Dinge zeigt, die nicht oft zu sehen sind.

Es ist Sprecher des Vorstandes der Stiftung - Volker Troche. Seit über 10 Jahren im höchsten Amt, aber schon seit 1999 "auf Hügel". Natürlich treffen wir ihn auch dort… im ehemaligen Gästehaus sitzt heute die Stiftung. Kommen Sie mit hinein.

Professor Heinrich Theodor Grütter

Folge 26 - Uniklinikum Essen - Prof. Dr. Jochen A. Werner

Die neue Folge des frisch preisgekrönten Podcasts "Zuhause in Essen". Diesmal mit Prof. Dr. Jochen A. Werner und seiner Idee des "Smart Hospitals". Wir gehen ja gern zu der Ärztin, zu dem Arzt, von dem wir wissen: Der hat eine Operation schon 1000 Mal gemacht. Die Ärztin der Zukunft wird meine Daten und Bilder mit allen Patientendaten der Welt auswerten - auch dank Künstlicher Intelligenz. Vielleicht sogar noch, bevor ich ernsthaft krank werde. Klingt logisch, ist aber ein anstrengender Weg. Auf den Professor Werner sich gemacht hat. Trotz des Frusts, der manchmal aufkommt. Und so erleben wir den so ruhigen Prof. Werner auch einmal richtig wütend.

Professor Heinrich Theodor Grütter

Folge 25 - Dr. Thomas Stauder

Die Familie Stauder braut seit über 150 Jahren ihr Stauder Pils. Ein Bier für Bergleute, das später an den feinsten Häusern unseres Landes getrunken wurde und getrunken wird. Bis heute ist es ein Symbol der Stadt wie Zeche Zollverein und Rot-Weiß Essen.

Wie ist es für seinen Cousin Axel und ihn, in der Abfüllanlage zehntausendmal den eigenen Namen an sich vorbeilaufen zu sehen? Wie macht man Kinder ohne Druck zu Nachfolgern? Welche Sorte ist die nächste? - Und wann war Stauder-Chef Dr. Thomas Stauder zuletzt selbst betrunken? 

 Der Podcast zum Pils. Zum Wohl!

Professor Heinrich Theodor Grütter

Folge 24 - Essens Event-Papst - Thomas Siepmann

...wofür steht diese Stadt? Für nichts! Wirklich?

Wir sind der Podcast, der keine Sommerpause braucht. Eine leichte, sommerliche Folge ist es dann doch geworden mit dem Event-Papst des Ruhrgebiets, dem 11-Freunde-Bar-Mann, dem Vize-Deutsche-Meister im SwinGolf, dem Mann, der auf rätselhafte Weise Kunst verkauft, dem Mann des Stilllebens, der die A40 im Jahr der Kulturhauptstadt hat sperren lassen... er der Ladenbesitzer auf der Rü, der Erfinder seines eigenen Korns… Er ist all das. Und deswegen eine sichere Überforderung für jeden, der Thomas Siepmann, in 30 Minuten interviewen will. Nur die Mutigsten trauen sich an diese Aufgabe - und Tobias Häusler.

Professor Heinrich Theodor Grütter

Folge 23 - Ruhr Museum - Prof. Heinrich Theodor Grütter

Die Schlüsselfolge zum Ruhrgebiet 

Geben Sie uns gute 30 Minuten und wir geben Ihnen den Schlüssel zum Ruhrgebiet. Mr. Ruhrgebiet ist zu Gast. Sie werden die Menschen verstehen, die Geschichte, den Weg und damit auch die Zukunft. Seit 30 Jahren forscht er in diesem Bereich, bereitet die Region im Ruhr Museum auf Zeche Zollverein auf - als Direktor, ist Hochschullehrer, Vorstand der Stiftung Zollverein, Präsidiumsmitglied des Hauses der Geschichte NRW: Professor Heinrich Theodor Grütter.

Warum aber gehen wir zu einem Historiker, wenn wir mehr über die Zukunft unserer schönen Stadt erfahren wollen? Gleich wissen Sie es.

Folge 22 - Junior Uni Essen - Anna Frohn

Lernen - das ist ein so unangenehmes Wort. Klingt nach "Müssen", nach "Ernst des Lebens", nach "Fehler machen verboten". Aber die Studis der Junior Uni Essen lernen, während sie Spaß haben. Ein Angebot an alle Kinder und Jugendlichen der Stadt, das schon jetzt im zweiten Semester ein großer Erfolg ist.

Alle Kurse finden Sie hier.

Folge 21 - Ruhr Tourismus - Axel Biermann

"Bald gehts in den Urlaub: Schööön 14 Tage Essen und das Ruhrgebiet." Ein völlig normaler Satz - 2030 in Deutschland. Dafür arbeitet Axel Biermann jeden Tag. Der Chef der Ruhr Tourismus GmbH weiß nicht nur, was Besucherinnen und Besucher hier erleben können. Er weiß auch, wie der Ruhri-Touri der Zukunft genau aussieht, wie alt er ist, was er im Leben sucht und warum er genau das hier bekommen kann.
Dazu in dieser Episode viele Ausflugstipps für uns Essenerinnen und Essener - Events, Schatzsuchen, Touren mit dem Mountainbike...
...und ein Überraschungsgast, der neulich noch mit den mächtigsten Köpfen des Landes wandern war - natürlich ebenfalls in Essen.

Hier geht es zum Reisekumpel.

Folge 20 - Ev. Kirche - Superintendentin Marion Greve

Wie finden die Menschen zurück zur Kirche? Muss sie den Menschen nur die richtigen Angebote machen? - "Nein!" Marion Greve schüttelt energisch den Kopf. Die Jahrzehnte der Angebotskirche seien vorbei, sagt die Leiterin der evangelischen Kirche in Essen, amtlich: die Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Essen. Der erste Schritt sei ein ganz anderer. Welcher? Sagt sie uns in dieser Folge. Außerdem: ihre Gedanken zur Passion bei RTL, zur Rolle Gottes, während wir von einer globalen Krise in die nächste rutschen... und ganz ehrlich: "Frau Superintendentin, sind Sie eigentlich die Chefin, die Sie selbst gern hätten?"

Folge 19 - Business Metropole Ruhr - Prof. Dr. Julia Frohne 

Sie sieht alles! Von ihrem Büro im 16. Stock des RuhrTowers am Essener Hauptbahnhof sieht sie von morgens bis abends, für welche Region sie sich einsetzt. Prof. Dr. Julia Frohne leitet die "Business Metropole Ruhr" und vermarktet damit Essen und das Ruhrgebiet als Standort - nicht nur national, sondern auch international. Was China begeistert, sollte doch auch uns begeistern!

Folge 18 - Uwe Lyko ist Herbert Knebel

In diesem Podcast schaut die Sparkasse Essen nach vorn. WDR Moderator Tobias Häusler spricht über das, was in der spannenden Stadt Essen passiert und passieren wird - immer mit den Menschen, die das auch gestalten.

Heute: ein Treffen mit Superstar und Wahlessener Uwe Lyko - oder doch mit dem ewigen Frührentner Herbert Knebel? Gibt es die echten Herbert Knebels überhaupt noch? Ein spannendes, offenes Gespräch - mit einer überraschenden Beichte zur beigen Jacke, zur Kappe, zur Brille... und warum Essen eine zutiefst lebendige Stadt ist.

Folge 17 - Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung Hans-Wilhelm Heidrich

In diesem Podcast schaut die Sparkasse Essen nach vorn. WDR Moderator Tobias Häusler spricht über das, was in der spannenden Stadt Essen passiert und passieren wird - immer mit den Menschen, die das auch gestalten.
Heute: ein besonderer Blick hinter die Mauern der Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung in Essen-Steele. Die älteste Sozialstiftung der Stadt kümmert sich seit über 250 Jahren (seit 1769) um Kinder und seit rund 30 Jahren auch um ältere und alte Menschen.
Bei aller natürlicher Reibung entsteht hier etwas Besonderes. Er neige nicht zu großen Emotionen, sagt Stiftungsdirektor Hans-Wilhelm Heidrich. Und doch gebe es Momente, die ihn zu Tränen rühren. Von ihnen erzählt er im Podcast und nimmt Sie mit in eine Welt, die uns sonst verborgen bleibt.

Folge 16 - Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck

Die Weihnachtsfolge 2021 - natürlich sprechen wir auch heute über unsere schöne Stadt Essen. Und weiterhin nicht darüber, wie schön es mal war, sondern wie spannend es heute ist - und was sich in Zukunft noch bewegen wird.
Und trotzdem wird es etwas besinnlicher, wenn ein Podcast der Sparkasse Essen direkt im Bischofshaus entsteht - und dann noch in der Vorweihnachtszeit.
Mit Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck lässt sich wunderbar über das Heute sprechen - über Corona, die Bundeswehr, die Rolle der Frau in der Kirche und seine Einstellung zur Homosexualität, über die Stadt Essen, größte Herausforderungen und schönste Orte.
Aber eben auch über das Morgen. Denn für die Kirche gab es in 2000 Jahren schon viele Morgen - genauso wie in 700 Jahren Familientradition der Overbecks. Wie wird sich Kirche verändern, worin besteht die Gefahr und worin die große Hoffnung zum 12. Amtsjubiläum?
Dazu: Eine Tasse Ingwertee mit Zitrone und Bischof Overbecks persönlicher Musikwunsch. Was mag das wohl sein?

Folge 15 - VKJ Geschäftsführerin Vera Hopp

So selbstverständlich und dann offenbar doch nicht: „Ausnahmslos alle Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Chancengleichheit“. Es ist der Leitgedanke des Vereins für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten. Zu Gast bei WDR Moderator Tobias Häusler ist Vera Hopp, die Geschäftsführerin.
Wir alle achten - hoffentlich - mehr und mehr auf Rassismus in unserer Gesellschaft, auch auf Sexismus; wir übersehen aber noch zu häufig den Klassismus. Einmal arm, immer arm.
Kinder und Jugendliche haben es unfassbar schwer, aus den Schubladen herauszukommen, in die wir sie stecken. Dabei funktioniert es - und dafür ist der spannende Weg von Vera Hopp selbst das beste Beispiel. Sie klaute Essen, um selbst satt zu werden - und führt heute fast 500 Mitarbeitenden, die Kindheiten wie ihre verhindern sollen.

Sonderfolge - Wohnen in Essen

Digitaler Immobilienabend

Sie wollen kaufen oder mieten? Bestens! Sind Sie hier richtig.
Sie wollen verkaufen oder vermieten? Bestens! Auch damit sind Sie richtig.

Vielleicht wollen Sie sich auch nur einen kleinen Überblick verschaffen: - - Was hat Corona mit dem Markt gemacht?
- Ist jetzt eine gute Gelegenheit zu kaufen oder zu verkaufen?
- Sie kriegen Nachwuchs und wollen sich vergrößeren?
- Sind die Kinder aus dem Haus und Sie wollen sich verkleinern?
- Sie wollen raus aufs Land - oder hinein in die City?
- Sie suchen ein neues Appartement als Investment?
- Was entsteht an Neubau-Projekten in Essen? Lohnt sich eine Beteiligung?

All das: Kompakt in dieser Stunde.

Der „Digitale Immobilienabend – Wohnen in Essen“ ist ein Live-Event aus dem September 2021. Seien Sie auch heute noch unser Gast.

Folge 14 - Margarethenhöhe-Vorstand Michael Flachmann

Arbeiten, wo andere Urlaub machen?
Es ist fast noch schöner. Das Thema ist: Leben, wo andere spazieren gehen. Auf Margarethenhöhe. WDR Moderator Tobias Häusler trifft für die Sparkasse Essen den Vorstand der Margarethe-Krupp-Stiftung, zuständig für eine der schönsten Wohngebiete mindestens in Deutschland. Bekannt auf der ganzen Welt: die Margarethenhöhe.
Wer hier wohnen will, muss an unserem heutigen Gast vorbei. Wie sieht die ideale Mieterin, der ideale Mieter aus? Was muss ich tun, um hier wohnen zu dürfen?

Der Blog zum schönsten Dorf der Stadt finden Sie hier.

Folge 13 - Jazzforscherin Prof. Dr. Ilse Storb

Auf gehts in die zweite Staffel. WDR Moderator Tobias Häusler spricht weiter mit Persönlichkeiten, die schon heute von Essen schwärmen und mit Energie die Zukunft unserer schönen Stadt gestalten.
Diesmal zu Gast ist Prof. Dr. Ilse Storb - auf die akademischen Grade und Titel besteht sie. Und ein Blick auf die Lebensgeschichte der 92jährigen aus Essen-Bredeney zeigt sofort, warum: Sie hat sie sich nicht nur verdient, sie hat sie sich erkämpft.
Ihre Karriere war oft genug ein Ringen gegen die Widerstände. In vielen Bereichen war sie die Pionierin. Ihre Energiespender: Die Musik - und Love&Peace.
Louis Armstrong, Duke Ellington waren ihre Wegbegleiter. Persönliche Freundin aber war sie von Jazz-Pianisten-Legende Dave Brubeck, der ihr ein sehr besonderes Geschenk machte. Welches? Na, das wird Sie Ihnen gleich sagen.

Folge 12 - Das Sommerfest

* EINLADUNG zum SOMMERFEST *

Dies ist Ihre persönliche Einladung zur Podcast-Gartenparty. Sie - zu Gast bei Tobias Häusler.

Alle elf Gäste des ersten Jahres freuen sich auf Sie. Dazu der geheime Blick hinter die Kulissen:

  • Wo zeichnen wir die Interviews auf?
  • Wie gelingt diese oft so private Atmosphäre?
  • Welche Folge hatte die meisten Klicks?

SPENDE:
Sie möchten das KinderPalliativNetzwerk unterstützen? Hier entlang:
https://www.gut-fuer-essen.de/projects/88541

Folge 11 - Rot-Weiss Essen Vorstand Marcus Uhlig

Unser elfter Gast ist Vorstand von Rot-Weiß Essen, Marcus Uhlig - und doch ist diese Episode keine Fußball-Fachsimpel-Folge. Im Stadion an der Hafenstraße liegt vor dem Start der Saison eine besondere Atmosphäre in der Luft… Klar ist schon lang: in der Regionalliga will der Traditionsverein nicht bleiben; er will den Aufstieg zurück in den nationalen Fußball, den er zuletzt so knapp verpasste.
Ein Gespräch über Motivation, das merkwürdige Fieber in der Stadt, die Helmut-Rahn-Arena und den Moment, wenn einem alles zu viel wird.

Folge 10 - Maximilian Freiherr von Fürstenberg

Die Jubiläumsfolge; wir feiern auf Schloss Hugenpoet. Und Sie stehen natürlich auf der Gästeliste. Gast von Tobias Häusler ist der dortige Gastgeber. Freiherr Maximilian von Fürstenberg führt nicht nur eigenverantwortlich diese feine Hotel- und Restaurant-Adresse, er verwaltet damit auch das Familienschloss seiner Familie mit bald 730 Jahren Geschichte. Eine der weitest verzweigten Adelshäuser Europas - die von Fürstenbergs. Ein Gespräch über Tradition und Moderne, Treue und Rebellion, die Liebe, fünf Kinder und sein Schloss voller Zukunft und Geschichte.

Folge 9 - KinderPalliativNetzwerk Maria Bünk

"Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben". Der Kern der Zukunft unserer Stadt sind Familien und Kinder. Sie zu unterstützen - auch in schwersten Zeiten: das ist der Beruf von Maria Bünk. Sie leitet das KinderPalliativNetzwerk Essen, das Familien im ganzen Ruhrgebiet begleitet, wenn das Schlimmste passiert. Wenn Kinder vor ihren Eltern von dieser Welt gehen. Ein Gespräch über das Jetzt, damit es für Familien ein Morgen gibt.

Folge 8 - Museum Folkwang-Direktor  Peter Gorschlüter

Unser achter Gast ist der achte Direktor des Museum Folkwang - gewählt für acht Jahre - im Jahr 2018. Also ObACHT. Als Direktor eines der bedeutendsten Museen weltweit hat er große Pläne, wie wir die Sammlung künftig erleben - mit Tanz, Video, Theater, Mode und mehr. Die Pandemie machte das Museum digital wie nie; jetzt liegt der Fokus auf dem Jubiläum im kommenden Jahr: 100 Jahre Museum Folkwang. Wie fühlt es sich an "Nachts im Museum", wie den Mainzer ein 6-jähriger Junge in Essen begrüßte und warum es vielen schwerfällt, das Foyer wieder zu verlassen...?

Folge 7 - Marketingchef Richard Röhrhoff

Unser siebter Gast ist Richard Röhrhoff. Als Chef der Essener Marketinggesellschaft bewirbt er unsere schöne Stadt - in Deutschland und der Welt. Und Essen macht es ihm eigentlich leicht: mit seiner Natur und seinen DAX- und MDAX-Unternehmen, mit Geschichte und Innovation, mit vier VanGoghs im Museum und als bunte Universitätsstadt. Und doch ist seine Aufgabe eine Herausforderung. Das zeigt eine umfangreiche Studie zum Image der Stadt, aus der einen klaren Auftrag ableitet. Das Essen der Zukunft - kommen Sie mit...

Folge 6 - 257ers - Mike Rohleder und Daniel
"Shneezin" Schneider

Unser sechster Gast sind direkt zwei. Die 257ers, Essens aktuell erfolgreichsten Pop-Stars: Mike Rohleder und Daniel "Shneezin" Schneider. Zwei Alben auf Platz 1 der deutschen Charts, weitere vier in den Top 20, die 1Live Krone als "Beste Band", Platin- und Goldene Schallplatten für Hits wie "Holz" oder "Holland"... Jetzt besingen die beiden ihr "Zuhause", unsere Stadt Essen. Ihre Lieblingsplätze, eine Kindheit auf der Flucht vor der Polizei, warum Berlin keine Chance hat, ihr neues Leben als Väter und welche Erinnerungen sie ihren Söhnen erst später erzählen werden: Wir erfahren sie... jetzt.

Folge 5 - Planungsdezernent Martin Harter

Unser fünfter Gast ist Martin Harter. Er hat sein Leben einer einzigen großen Aufgabe gewidmet: er plant Ruhrgebietsstädte. Nach Ämtern in Gladbeck, Mülheim und Gelsenkirchen ist er gewählter Planungs- und Baudezernent der Stadt Essen bis 2028. Bauen, Wohnen, Arbeiten, dadurch auch Klima, Digitalisierung... eigentlich geht jedes Stückchen Zukunft unserer Stadt über seinen Schreibtisch. Wie werden wir wohnen und arbeiten, welche Konzepte gibt es für Rüttenscheid, Altenessen, den Willi-Brandt-Platz?
Diese Folge ist ein Spaziergang durch die Stadt von morgen - und durch den Kopf des Mannes, der über das Morgen mit zu entscheiden hat... Ideal zum Einstieg in dieses Jahr.

Folge 4 - Lichtburg-Chefin Marianne Menze

Unser vierter Gast ist Marianne Menze. 1250 rote Sessel machen die Lichtburg in Essen zum größten Kinosaal Deutschlands. Viele sagen auch: zum atemberaubend schönsten. Wim Wenders und Co. bestehen darauf, ihre Premieren dort zu feiern. Der Saal hat den Krieg überlebt, die Video-Technologie, das CineMaxx gleich nebenan, Abriss-Ideen und jetzt Corona… Dank Marianne Menze. Es gibt wenige so mächtige und gleichzeitig so bescheidene Kino-Heldinnen in der Bundesrepublik.

Folge 3 - Allbau-Chef Dirk Miklikowski

Unser dritter Gast gibt 40.000 Menschen ein "Zuhause in Essen" - als Geschäftsführer der Allbau GmbH. Und das ist in einem Geflecht von mehrheitlich kommunalen Unternehmen nur eine Geschäftsführung von vielen in seinem Leben. Wir ziehen mit ihm durch unsere Stadt, schauen uns aktuelle Projekte an und erfahren so mehr über einen Mann, der sein Leben ganz und gar den Immobilien verschrieben hat. Wie werden wir in Zukunft wohnen, welche Werte vertritt er, warum springt er von Brücken...
und wie fühlt es sich an, 40.000 Menschen ein Dach über dem Kopf zu geben...

Folge 2 - Oberbürgermeister Thomas Kufen

Unser zweiter Gast ist einer der einflussreichsten Menschen unserer Stadt. Oberbürgermeister Thomas Kufen - so erfolgreich wiedergewählt, dass sogar Ministerpräsident Armin Laschet noch am Wahlabend persönlich gratulierte. Mit ihm sprechen wir über Ideen zur Mobilität, einen ganz neuen Stadtteil, die Olympischen Spiele an Rhein und Ruhr und... das Gefühl "plötzlich Oberbürgermeister“ zu sein.

Wie war der erste Moment - allein - im neuen Büro?

 

 

Foto: ©  Ralf Schultheiß

Folge 1 - Prof. Dr. Hans-Peter Noll

Unser Premierengast ist die Idealbesetzung. Geograph, Hüter des UNESCO Welterbes Zollverein, Förderer von Innovation und Gründung, frischgewählter Politiker im Ruhrparlament, Bergmannssohn, Bergmannsenkel und - wichtig: zweifacher Vater.

Seine Motivation: Das Ruhrgebiet so attraktiv zu gestalten, dass sein Sohn Jens aus dem schönen Wien wieder hierher zurückzieht.

Wie er das schaffen will?

 

 

 

Foto: © Holtgreve/Stiftung Zollverein

Ansprechpartner

Sebastian Kirchner

Tel: (0201) 103 - 2689

E-Mail: gut-fuer-essen@sparkasse-essen.de

 Cookie Branding
i